So funktioniert Remote Dolmetschen mit Babelbox



Ihre Kund:in setzt zunächst, wie gewohnt, eine Onlinekonferenz auf. Dabei wird für Ausgangs- und Zielsprache jeweils ein separater Raum eingerichtet, in die beide eine bidirektionale Audioverbindung zur Dolmetscher:in hergestellt wird. Vollkommen unabhängig vom Anbieter (Zoom, Webex, Microsoft Teams etc.) können Sie so also in beide Räume sprechen und hören, um beispielsweise Fragen direkt zurückgeben zu können. Damit erreichen wir eine echte Bidirektionalität, welche Ihnen maximalen Handlungsspielraum gewährleistet.

Zudem bietet die BabelBox Technologie einen weiteren Vorteil für die Konferenzteilnehmer:innen: In beiden Räumen erfolgt hier neben der Audio- auch eine Videoübertragung der laufenden Präsentation bzw. des Sprechers. Dadurch können die Teilnehmer:innen schon durch Anmeldung mit nur einem Endgerät im Raum ihrer Zielsprache der Konferenz bei vollem Informationszugang folgen.

So funktioniert Remote  Dolmetschen mit Babelbox